Japan Tag 3

2013
Kategorie: Reisebericht /
Heute ist nun die Einkaufsreise nach Niigata wieder zu Ende.

Nach nur drei Tagen in Niigata kehren wir heute dem Koi Gebiet Japans wieder den Rücken. Heute scheint zum Abschied endlich mal die Sonne.  Abschließend sind wir noch zu Yagenji Koi Farm (Ishihara)  gefahren um schöne Tosai zu reservieren. Seine Koifarm ist ganz auf dem Berg und man hatte heute bei dem tollen Wetter einen wunderschönen Blick über das verschneite Niigata. Bei Ishihara schwammen auch sehr gute Jumbo Koi, die wir auch am Liebsten mitgenommen hätten. Danach ging es noch zu Kaneko, einem bekannten Shiro Utsuri Züchter. Dann ging es ab nach Tokio, bevor es morgen früh wieder gen Heimat geht. Wieder in den Menschenmassens Tokios unterwegs stoßen wir auf eine Zoohandlung der besonderen Art: Ein Geschäft wo man Hundewelpen und Katzenbabys kaufen kann. So ein Anblick kann ein ganz schön deprimieren, auch wenn die Tiere ordentlich aussahen und niedlich waren. Wir sind da denn doch ganz froh, dass wir in Deutschland ein besseres Verhältnis zum lebendem Tier haben und solche Tierhaltung nicht erlaubt ist. Als kleiner Nachtrag zu gestern und passend zum Thema Zoohandlung: In Niigata gibt es natürlich einige kleine Petshops, die neben Koi vor allem Aquarien haben. Aquascaping ist hier wirklich sehr weit vorgeschritten. Der Laden war ein kleines Kämmerchen aber die Aquaristikabteilung (ausschließlich Nanobecken) war komplett gescapt. Wunderschöne Aquascapinglandschaften - in jedem Aquarium. Komischerweise werden dort auch Guppies, Platies und Skalare (in Miniform) in diesen kleinen Aquarien gehalten. Wie das beim Endkunden funktionieren soll, ist uns schleierhaft! Mit diesem kleinen Abstecher in die Pet Shop Welt verabschieden wir uns aus Japan.

Zurück